Vorteile Verarbeitung

Warum Wachspapier für Industrie und Handel vielfältige Vorteile bietet

Starkes Wachspapier ermöglicht es störungsfrei, bei maximaler Laufgeschwindigkeit der Verpackungsmaschinen vielfältige, attraktive Hochglanz Verpackungen zu produzieren, die Lebensmittel werbewirksam verpacken und gleichzeitig schützen und frisch halten.

Wachspapier-Verpackungen und wachsbasierte Laminate werden gern benutzt, um z.B. Süßigkeiten Schokolade, Brot, Käse, Fisch, Fleisch und Hefe zu verpacken.

Vorteile von Wachspapier für die Verpackungsindustrie

Keine statische Aufladung

Vor der Verarbeitung ist nur eine minimale Akklimatisierung erforderlich. Wachspapier wird bei der Verpackungs- Produktion und -verarbeitung von jahreszeitlichen Bedingungen sehr viel weniger beeinflusst als Plastik.

Lässt sich leichter schneiden – macht die Schneidmesser nicht so schnell stumpf

Die natürliche Festigkeit von Papier und seine Kompressibilität lässt die Schneidmesser nicht so schnell stumpf werden. Die Wachsbeschichtung wirkt wie ein Gleitmittel für die Messer.

Vielseitigkeit beim Druck

Alle Drucktechnologien können mit hochauflösenden Resultaten eingesetzt werden:

Flexodruck-, Tiefdruck-Verfahren, Offsetdruck,

unter Benutzung von lösemittelhaltigen, Wasser basierten oder UV härtenden Farben

und sogar Digitaldruck.

Vorteile von Wachspapier für Lebensmittel-Produzenten und Händler

Effizient bei höchsten Maschinengeschwindigkeiten

Eine ausbalancierte Festigkeit und Gleitfähigkeit der Wachsbeschichtung ermöglichen eine Maschinengängigkeit mit hoher Toleranz an Schwankungen der Laufgeschwindigkeit, sofortigen Start/Stop und Schneiden mit hoher Geschwindigkeit.

Hervorragender Glanz

Durch die richtige Kombination von Papierstärke und Wachsbeschichtung kann ein hervorragender Glanz erreicht werden

Transparenz

Unter Benutzung von durchsichtigem Papier mit speziellen Wachsbeschichtungen ist es möglich, eine durchscheinende Verpackung herzustellen

Exzellente Dreheinschlag-Eigenschaften für Süßwaren-Verpackungen

Hoch stabiles Dreheinschlag-Papier bietet hervorragendes Drehformverhalten verglichen mit alternativen Materialien und liefert höchste Verpackungs-Geschwindigkeiten.

Bessere Trennfähigkeit

Wachspapier bietet eine unübertroffen problemlose Ablösung der Verpackung für von Natur aus klebrige Lebensmittel - insbesondere Süßigkeiten. Mit der Entwicklung von neuen pflanzlich basierten Wachsen wurden die Trennfähigkeits-Eigenschaften weiter verbessert im Vergleich zu konventionellen Wachsen. Durch die Vorbehandlung des Papiers kann bei Bedarf diese Trennfähigkeit sogar noch weiter verbessert werden. Die Haltbarkeit von naturgemäß klebrigen Produkten kann durch die Benutzung von Verpackungen aus Wachspapier erheblich verlängert werden.

Ausgezeichneter Memory-Effekt

Der Memory-Effekt (deadfold) ist die Fähigkeit des Materials, den gewünschten Winkel einer Falte beizubehalten und nicht zurückzufedern 1.). Der gewünschte Grad des Memory-Effekts beim Wachspapier kann auf die Erfordernisse sowohl des zu verpackenden Produkts als auch der Verpackungsmaschine zugeschnitten werden. Falt-Charakteristiken können beeinflusst werden durch die Länge der Fasern im Papier, seinen Feuchtigkeitsgehalt und den Herstellungsprozess des Papiers.

Kontrollierbare Barriere-Eigenschaften

Technische Fortschritte in der Papier- und Beschichtungsherstellung offerieren exzellente, anpassungsfähige Feuchtigkeits-Barriere-Eigenschaften, reduzierte UV Lichtdurchlässigkeit zur Verhinderung von Ranzigkeit und gute Siegelfestigkeit. Wobei die Wachspapier-Verpackungen außerdem Vorzüge bieten wie "Leicht zu öffnen" und "Leicht zu schließen". Wenn ein Produkt zwar einen physikalischen Schutz verlangt, aber doch atmen muss, dann kann Wachspapier das ideale Material sein, z.B. als papierbasierte Käse- und Brotverpackung. Durch das Verhindern von Bakterien- und Schimmel-Wachstum können viel Feuchtigkeit enthaltende Lebensmittel von einer atmenden Verpackung erheblich profitieren.

 

1.)    Definition übernommen von

www.paperimpact.org

http://www.paperimpact.org/what-is-dead-fold-1721.html